Allgemeine Informationen…

…zur Aufsichtspflicht

Der Offene Ganztag ist eine Schulveranstaltung.

Ihr Kind ist beaufsichtigt!

Zu jeder Zeit befinden sich Betreuer in den Gruppenräumen und im Außengelände. 

Ihr Kind ist ein Schulkind!

Ihr Kind sollte wissen, dass es das Schulgelände im Nachmittag nicht ohne Abmeldung verlässt (Abmeldung bei der Gruppen-leitung).

Besprechen Sie mit Ihrem Kind den „Tag“!

Holen Sie Ihr Kind heute zur regulären Zeit ab oder evtl. zu einer veränderten Zeit? Ist die OGS hierüber informiert? Darf mein Kind vielleicht heute allein gehen? Hat es heute eine AG? Hat es dafür Sportbekleidung dabei? 


… zum Austausch

Bei Fragen zu Ihrem Kind im Offenen Ganztag hilft Ihnen immer die Gruppenleitung Ihres Kindes weiter. Vereinbaren Sie für ein persönliches Gespräch gerne einen Termin.

Die Leitung des Offenen Ganztags steht Ihnen in einer Offenen Sprechstunde in der Regel immer freitags von 14.00 – 16.00 Uhr zur Verfügung oder jederzeit nach Terminvereinbarung.


… zur Elternarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Eltern stellt ein zentrales Anliegen der Offenen Ganztagsschule dar. Die Eltern und die Mitarbeiter der OGS sind wichtige Ansprechpartner füreinander und unterstützen sich gegenseitig beim Gelingen der Ganztags-betreuung. Eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns sehr wichtig!


… zur Lernzeit

Für alle Gruppen in der OGS findet vier Mal in der Woche eine Lernzeit statt, in der die Schüler ihre „Lernzeitaufgaben“ (Hausaufgaben) erledigen können. Alle Mitarbeiter der OGS sind an den Lernzeiten beteiligt und werden in einigen Lernzeiten durch das Lehrerkollegium unterstützt. Die Kinder des offenen Ganztags brauchen darüber hinaus keine Hausaufgaben mehr Zuhause machen.

Die Schüler werden nach der Lernzeit durch ihre Betreuer in die OGS begleitet. Sie haben dann die Möglichkeit in das Freispiel zu gehen oder an AGs, offenen oder gebundenen Angeboten teilzunehmen. 


… zu den Angeboten

Die Angebote oder AGs finden täglich ab 15.00 Uhr statt, dienstags ab 14.00 Uhr, und dauern in der Regel 60 – 90 Minuten. Durchgeführt und angeleitet werden die Angebote sowohl von externen als auch von internen AG-Leitern.
Nach Schuljahresbeginn werden die AG Angebote vorgestellt. So können sich Kinder und Eltern über die verschiedenen Angebote informieren. Sofern ein Kind sich für die Teilnahme an einer AG entschieden hat, besteht eine verbindliche Teilnahme für ein Schulhalbjahr oder für eine bestimmte Wochen- bzw. Stundenzahl.

Unser Werkraum:


Unser Schulgarten: